Eibgrat - Ferrata

Direkt zum Seiteninhalt
Eibgrat
Der Eibgrat in der Fränkischen Schweiz ist ein lang gezogener Felsenkamm. Er befindet sich in der Nähe der Autobahnausfahrt Hormersdorf an der A9.

Die Wanderung über den Eibgrat ist mehr als Wandern, aber trotzdem kein ausgewachsener Klettersteig. Einige Kletterstellen im ersten und zweiten Schwierigkeitsgrad sind zu bewältigen. Für kleine Kinder ist der Steig nicht geeignet, größere Kinder ab ca. 6-7 Jahren sollten in Begleitung von Erwachsenen klettern. Bei nassen oder feuchtem Boden ist Vorsicht geboten, da die Felsen dann leicht rutschig werden. Es ist von Vorteil, wenn man trittsicher in gutem Schuhwerk ist, der Boden nicht allzu nass ist und man schwindelfrei ist. Sicherungen sind keine Vorhanden.

Vom Wanderparkplatz Spies (N49°38.544‘ E11°24.468‘) ist der Weg an den Markierungen roter Querstrich gut zu erkennen, er verläuft größtenteils im Schatten unter großen Buchen im auf und ab über den Felsgrat. Hinweistafeln über die jeweilige Aufenthaltszone erleichtern für evtl. Notfälle den Standort zu finden. Gegen Ende des Grates geht es über Metalltreppen erst runter und dann wieder hoch zu einem Rastplatz und Aussichtspunkt. Von hier kann dann der Rückweg zum Parkplatz über verschiedene Routen angetreten werden.
[Suchbegriffe: Deutscheland; Eibgrat; Franken; Bayern]
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

GPXViewer - Karte der genannten Tour mit je einem Höhen- und Steigungsprofil

Kontakt
Peter Schneider
96231 Bad Staffelstein
+49 170 9235316
ferrata.box@ferrata.de
Heute: 6 | Gestern: 20 | Gesamt: 28642 | User online: 1 | Rekord: 35
Zurück zum Seiteninhalt