Gelbe Wand Klettersteig - Ferrata

Ferrata
"Ein Gipfel gehört dir erst,
wenn du wieder untern bist.
Denn vorher gehörst du ihm."

Hans Kammerlander
Südtiroler Bergsteiger
Ferrata
Direkt zum Seiteninhalt

Gelbe Wand Klettersteig

Klettersteige > Deutschland
Der Klettersteig Gelbe Wand ist als leichter Klettersteig A ideal für Anfänger, die mal erste Erfahrungen im „Klettersteiggehen“ sammeln möchten. Klettersteigausrüstung sollte selbstverständlich sein. Ausgangspunkt dieser Tour ist der Parkplatz an der Seilbahn der Tegelberg-Talstation. Von dort ist der Weg gut beschildert und führt links an der Sommerrodelbahn vorbei dann steil bergan. Der als Lehrpfad angelegte Steig verläuft durch die Schlucht zwischen Torschrofen und Gelbewandschrofen und biete immer wieder herrlich Tiefblicke in das Alpenvorland mit dem Forggensee als zentralen Mittelpunkt. Auf das „Anlegen der Klettersteigausrüstung“ wird rechtezeitig hingewiesen und auch sonst bieten die zahlreichen Lehrtafeln im Steige ausreichende Informationen an. Im Klettersteig Gelbe Wand zweigt dann auch der Tegelbergsteig ab, der als C/D eingestuft ist. Dieser Einstieg ist unschwer zu übersehen, da dieser über eine Leiter erfolgt.

Doch unser Weg führt daran vorbei und folgt der Beschilderung. Helme sollten getragen werden, da dieser Steig stark frequentiert wird und so mancher Stein von oben kommen kann. Das Ende des Steiges mündet auf einen Weg, wo dann die Ausrüstung abgelegt werden kann und ca. 20/30 Minuten erreicht man die Tegelberg-Bergstation. Für die gesamte Tour können ca. 3 – 4 Stunden veranschlagt werden und kann nach Bedarf auch ausgedehnt werden. Der Rückweg kann entweder mit der Seilbahn erfolgen oder auch über den Rohrkopf mit der Rohrkopfhütte. Für diese Variante sind dann ca. 6 – 7 Stunden zu veranschlagen.
[Suchbegriffe: Deutschland; Bayern; Südbayern]

Tegelberg KS Gelbe Wand auf einer größeren Karte anzeigen
Ferrata
Kontakt
Peter Schneider
96231 Bad Staffelstein
+49 170 9235316
Zurück zum Seiteninhalt