Den wohl bekanntesten und am meisten besuchten Klettersteig im nordbayerischen Raum findet man östlich von Nürnberg im ca. 40 km entfernten Hirschbachtal, wo auch der   Norissteig  in unmittelbarer Nähe zu finden ist. Aus allen Teilen des Bundesgebietes und auch aus dem benachbarten Ausland kommen Kletterer und Klettersteiggeher hier her. Der Wanderparkplatz am Ortseingang von Hirschbach (49°33’099N - 011°31’475O) ist der ideale Ausgangspunkt und leicht zu finden. Vor einiger Zeit wurde dort kurz vor dem Einstieg zum    Höhenglücksteig  auch eine Klettersteiganlage errichtet, die speziell für die Kinder gedacht ist. Die Seilsicherungen sind in Höhe des Nachwuchses angebracht. Für Erwachsene auch eine Herausforderung, da die Seilführung auf die Bedürfnisse des Nachwuchses abgesimmt ist und ein Erwachsener da schon manche Probleme haben kann.

Hirschbachtal auf einer größeren Karte anzeigen
Unterhalb vom Kamineinstieg im ersten Teik des HGS befindet sich die Via Ferrata Bambini Leiter im Ministeig Die Seilbrücke Rechts nochmal die Leiter und dahinter der Steg, der über Stifte zu erreichen ist Der Steig ist nicht nur für Kinder Nochmal die Seilbrücke - deutlich zu sehen, die seitlichen Halteseile sind tiefer angebracht Die Leiter mit dem seitlichen Sicherungsseil Auf der Leiter nach oben Ein Teilstück führt auch über eine Kette Der Steg Ausstieg nach dem Steg
Via Ferrata Bambini